Kategorie: Lexikon der Landwirtschaft

Umweltschutz

ist das Bemühen, schädliche Einflüsse auf den Naturhaushalt einzudämmen oder zu beseitigen und, wo möglich, der beeinträchtigten Natur wieder Möglichkeiten zur Erholung zu geben. Einer der Gründe dafür ist es, die Gesundheit von...

Read More

Unkräuter (Wildkräuter)

sind Pflanzen am falschen Platz. Indem sie Nutzpflanzen Licht, Raum, Nährstoffe und Wasser wegnehmen oder die Ernte behindern, sind sie eine Gefahr für den landwirtschaftlichen Ertrag. Besonders Hackfrüchte sind dagegen...

Read More

Untersaat

nennt man ein Saatverfahren, bei dem zwei Fruchtarten gemeinsam angebaut werden. Meist sät man kleeartige Pflanzen, gemischt mit Gras, als „Untersaat“ unter Getreide (Deckfrucht). Nach der Ernte der Haupt- oder Deckfrucht...

Read More

Hofsuche