Kategorie: Lexikon der Landwirtschaft

Feldfutterbau

ist der Anbau von Früchten speziell als Futter für Tiere. Dazu würden also auch Mais, Futterrüben und Futtergetreide gehören. Im engeren Sinne versteht man darunter aber nur den Anbau von kleeartigen Pflanzen (Rotklee, Weißklee...

Read More

Feldgehölz

nennt man die kleinen Baum- und Strauchinseln und Hecken inmitten einer gesunden Feldflur. Umweltbewußte Landwirte schonen sie, denn sie stellen wichtige Lebensräume dar für Kleinsäuger, Vögel, Insekten und viele Pflanzen. Viele...

Read More

Feldhäcksler

sind Maschinen, mit denen Pflanzen (etwa Mais, Luzerne) noch auf dem Feld in kurze Stücke zerschnitten werden, etwa zur Herstellung von Silage.  

Read More

Ferien-Bauernhöfe

Ferien-Bauernhöfe bieten Kindern oder ganzen Familien Ferien auf dem Lande an, indem sie Zimmer vermieten. In der Regel halten sie eine ganze Palette von Tieren auf dem Hof, dazu Pferde. Gerade Stadtkinder, die kaum noch die...

Read More
  • 1
  • 2

Hofsuche