Kategorie: Lexikon der Landwirtschaft

Ökologie

nennt man die Lehre vom Zusammenwirken der Lebewesen untereinander und mit ihrer Umwelt (also zum Beispiel die Nahrungsnetze). Sie ist damit ein Teilgebiet der Biologie. Daneben hat „ökologisch“ heute die Nebenbedeutung...

Read More

Ökologischer Landbau

Gegenüber dem konventionellen Landbau gibt es verschiedene alternative Landbaumethoden. Man versteht darunter im allgemeinen nach verbindlichen Richtlinien arbeitende Gruppen von Landwirten und Gärtnern, die ganz ohne...

Read More

Ökosystem

Als Ökosystem bezeichnet man das Wirkungsgefüge (also die wechselseitigen Abhängigkeiten) von Lebewesen und unbelebter Umwelt. Ökosysteme sind zum Beispiel tropischer Regenwald, Steppe, Wattenmeer; sie enthalten wiederum eine...

Read More

Ökotoxikologie

ist die Wissenschaft von der Wirkung und dem Umweltverhalten von Fremdstoffen (Pflanzenschutzmittel, Düngemittel) in Ökosystemen. Zentrale Aufgabe ist die Voraussage von direkten Wirkungen oder von Nebenwirkungen auf einzelne...

Read More

Hofsuche