Kategorie: Pflanzenbau-Lexikon

Ertragsfähigkeit

beschreibt die Wertigkeit eines Bodens. Auch Böden mit geringen Nährstoffvorräten (z. B. leichte Sandböden) können hohe Erträge bringen, wenn sie angemessen gedüngt und bewirtschaftet werden.

Weiterlesen

Ertragsverluste

Ertragsverluste entstehen durch Krankheiten, Schädlinge und Unkräuter in landwirtschaftlichen Kulturen. Aber auch die Wahl einer falschen, d. h. an den Standort nicht angepaßten Sorte, falsche Anbaumethoden und ungünstiges...

Weiterlesen

Extensivierung

bedeutet das Gegenteil von Intensivierung, in unserem Falle also Verminderung der landwirtschaftlichen Produktion. 1989 beschloß die EU ein Extensivierungsprogramm, um landwirtschaftliche Überschüsse abzubauen und gleichzeitig...

Weiterlesen

Hofsuche