lernort-bauernhofLernort Bauernhof

Übersicht

Lernort Bauernhof: Die Landwirtschaft in Westfalen-Lippe hautnah erleben.

Kann eine Kuh immer Milch geben? Wie wird aus Weizen und Gerste Brot? Was fressen Schweine? Und wie entsteht Butter? Antworten auf diese  Fragen rund um Landwirtschaft und Ernährung gibt der Lernort Bauernhof in Westfalen-Lippe. Mit uns entdecken Kindergartengruppen oder Schulklassen altersgerecht und hautnah den Ursprung unserer Nahrungsmittel.

Kinder und Jugendliche haben heute kaum noch Gelegenheit, in ihrem sozialen Umfeld die Natur mit Tieren und Pflanzen, sowie die Landwirtschaft mit all ihren Facetten kennen zu lernen. Vielen Menschen sind bäuerliche Arbeit und Lebenswelt fremd geworden. Oft fehlt das Wissen über ökologische Zusammenhänge sowie über die Herkunft, Verarbeitung und den Handel von Nahrungsmitteln und landwirtschaftlichen Gütern. Unser Konzept bietet die Möglichkeit, die heutige Landwirtschaft altersgerecht mit all ihren Besonderheiten kennen und verstehen zu lernen. Auf diese Weise wird der Bauernhof zu einem Lernort der besonderen Art.

Beim Lernort Bauernhof können Schüler und Schülerinnen mit allen Sinnen lernen: Es kann gerochen, gehört, gefühlt und ausprobiert werden. Ein neuer Dialog zwischen Landwirtschaft und Bevölkerung entsteht, der für alle Teilnehmer neue Erfahrungen mit sich bringt.
Auf einem Bauernhof ist viel los ist. Familie Bockholt und Familie Kolter zeigen, was man auf ihrem Bauernhof sehen kann.
Lehrer und Schüler sind begeistert. Den Bauernhof als Lernort zu erleben, wird von den Schulklassen, den beteiligten Lehrern und Lehrerinnen und auch von den Bauernfamilien als durchweg positiv empfunden. Die Erzeugung von Lebensmitteln und das Thema Landwirtschaft kann auf diesem Wege realistisch und in regionalen sozialen Bezügen hautnah vermittelt werden.