icon-tiereRinder

Der moderne Kuhstall

Unser Boxenlaufstall

Unsere Kühe leben in einem modernen  großzügigen Boxenlaufstall. Die Kühe können sich in ihm frei bewegen und haben viel Licht und frische Luft. Jede Kuh hat eine Liegebox, die sie sich frei aussuchen darf. Ab April kommen unsere Kühe tagsüber auf die Weide.

Blick von der Weide

???????????????????????????????

Blick von oben

Boxenlaufstall der Familie Wiethege

 Unser Boxenlaufstall im Detail

Die Wassertränken

versorgen unsere Kühe mit frischem Wasser. Für einen Liter Milch braucht eine Kuh 4 – 5 Liter Wasser. Im Sommer sind dies bei 27 °C für eine Milchleistung von 40 kg/Tag ca. 150 l Wasser.

Die Liegeboxen

In den Liegeboxen verbringen unsere Kühe die Zeit zwischen Fressen, Melken und Weidegang. Keine Kuh hat ihren festen Platz, jede kann sich ihren Lieblingsplatz immer wieder neu aussuchen.  Der Boden der Liegebox ist mit einer weichen Unterlage gepolstert.

Der Laufgang

ist die Bewegungszone für unsere Milchkühe. Über die Laufgänge gelangen sie zum Melkstand und auf die Weide. An zentralen Stellen sind die Wassertränken angebracht. Der Boden des Ganges besteht aus Beton, damit die Kuhfladen in den Güllekeller gelangen können werden sie mit einem Schieber alle 2 Stunden abgeschoben.

Das Fressgitter

trennt den Lauf- und Liegebereich der Kühe vom Futtertisch.

Der Futtertisch

ist der Teller der Kühe. Hier legt der Landwirt seinen Kühen mit dem Futterwagen das so genannte Rauhfutter vor. Es ist eine Mischung aus Grassilage, Mais, Getreide, Mineralfutter und weiteren Komponenten und versorgt die Kuh mit allem, was sie braucht. Teile der Futtermischung werden auf dem Bauernhof selbst angebaut, andere Teile zugekauft.