Kategorie: Lexikon der Landwirtschaft

Ökosystem

Als Ökosystem bezeichnet man das Wirkungsgefüge (also die wechselseitigen Abhängigkeiten) von Lebewesen und unbelebter Umwelt. Ökosysteme sind zum Beispiel tropischer Regenwald, Steppe, Wattenmeer; sie enthalten wiederum eine...

Read More

Ökotoxikologie

ist die Wissenschaft von der Wirkung und dem Umweltverhalten von Fremdstoffen (Pflanzenschutzmittel, Düngemittel) in Ökosystemen. Zentrale Aufgabe ist die Voraussage von direkten Wirkungen oder von Nebenwirkungen auf einzelne...

Read More

Ölfrüchte

Unter diesem Begriff fasst man Pflanzen unterschiedlicher Familien zusammen, die eines gemeinsam haben: Sie liefern Öl. Dazu gehören zum Beispiel Raps (Bild links), Rübsen, Senf, Sonnenblumen und Lein. Das Öl wird in der...

Read More

Organische Düngemittel

stammen in der Regel vom eigenen Hof (Wirtschaftsdünger). Dazu zählen Mist, Jauche, Gülle, Gründüngung, Stroh. Es gibt aber auch organische Handelsdünger, etwa Klärschlamm oder Kompost aus Kompostierbetrieben. Organisch ist ein...

Read More

Hofsuche