Kategorie: Lexikon der Landwirtschaft

Maschinenring

Eine Form des überbetrieblichen Maschineneinsatzes, die in den vergangenen Jahren erheblich an Bedeutung gewonnen hat, bilden die Maschinen- und Betriebshilferinge (früher auch Maschinenbanken genannt). Es handelt sich um...

Weiterlesen

Maße und Gewichte

Längenmaße 1 Meter (m) = 10 Dezimeter (dm) = 100 Zentimeter (cm) = 1000 Millimeter (mm) 1 Kilometer = 1.000 Meter Flächenmaße 1 Quadratkilometer (km2) = 100 Hektar = 10 000 Ar (a) = 1 000 000 Quadratmeter (m2) 1 Hektar (ha) =...

Weiterlesen

Mehl

entsteht in der Mühle beim Mahlen von Getreidekörnern als Pulver. Dabei werden aus dem Korn Keimling, Haut und zum Teil der eiweißreiche Kleber entfernt und als Kleie ausgeschieden; zurück bleibt das Nährgewebe (Mehlkörper) des...

Weiterlesen

Mehltau

ist ein weißlicher Pilz-Befall der Blätter- und Stengelbereiche vor allem von Getreide, Leguminosen und Zierpflanzen. Dieser Befall kann durch eine günstige Fruchtfolge (keine reinen Getreidefruchtfolgen) und vorsorgliche...

Weiterlesen

Melasse

entsteht bei der Zuckerherstellung aus Zuckerrüben. Es ist eine süße, dunkle, sirupartige Flüssigkeit (50 % Zucker), die nach dem Auskristallisieren des Zuckers zurückbleibt. Sie eignet sich als wohlschmeckender, energiereicher...

Weiterlesen

Hofsuche