icon-tiere-huehnerWeitere Tiere

Schafe als Landschaftspfleger

Schafe als Landschaftspfleger

Schafe zählen zu den wichtigsten Haustieren der Menschen. Ihre hohe Akzeptanz verdanken sie dabei nicht nur ihrer Fähigkeit, Futtermittel mit niedrigem Energie- und Rohnährstoffgehalt zu verwerten, sondern auch ihrer Genügsamkeit und Anpassungsfähigkeit an unterschiedlichste Standortbedingungen. Diese Eigenschaften machen sie zu hervorragenden „Landschaftspflegern“

Die Vorteile von Schafen beim Einsatz in der Landschaftspflege sind vor allem, dass sie durch Tritt und Verbiss zur Festigung des Bodengefüges und der Grasnarbe beitragen, -durch Hütehaltung offene, nicht eingezäunte Landschaften gepflegt werden können und relativ geringe Investitionen erforderlich sind.

Diese Vorteile gezielt zu nutzen erfordert jedoch Kenntnisse der Auswirkungen der festgelegten Bewirtschaftungsauflagen auf die Vegetation und ein darauf abgestimmtes Herden- und Vermarktungsmanagement.

(Text Dr. Jörg Martin/Landesanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MeckPom.)

Schafherde