icons-haus-und-hofHaus & Hof

Milch ein wichtiges Lebensmittel

Milch – hochwertiges und gesundes Lebensmittel

Milch durchläuft auf dem Weg von der Kuh bis zum Verbraucher viele Kontrollen und zählt deshalb zu den sichersten Lebensmitteln.

Auf den Bauernhöfen wird die Milch von den Kühen direkt nach dem Melken auf 4 Grad runter gekühlt. Alle 2 Tage holt der Molkerei LKW die Milch ab und bringt sie gekühlt in die Molkerei. Dort wird es dann verarbeitet zu Lebensmitteln, die jeder im Kühlschrank stehen hat. Bei uns wird vor allem Kuhmilch verwendet, in vielen Formen z. B. als Vollmilch, Buttermilch, Saure Sahne, Schlagsahne, Joghurt, Butter, Quark, Käse, Molke, Kefir, Trinkmilch usw. Die Fettklümpchen haben eine geringere Dichte als die Lösung und steigen daher an die Oberfläche, wo sie sich, wenn man die Milch stehen läßt, als Sahne absetzen. Um einen Liter Milch zu bilden, müssen ca. 400 Liter Blut durch das Euter der Kuh strömen. Wildtiere bilden nur solange Milch, wie das Junge saugt. Bei den Kühen wird die Milchproduktion durch täglich zweimaliges Melken bis etwa 305 Tage nach dem Kalben aufrechterhalten (= Laktation)

Milch und ihre Inhaltstoffe

  • Wasser 87%
  • Milchzucker 4,9%
  • Fett 3,7%
  • Eiweiß 3,6%
  • Mineralstoffe 0,8%

Vitamine und Mineralstoffe

Milch enthält die lebenswichtigen, fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sowie die wasserlöslichen Vitamine C, B1, B2, B6 und B12. Die in der Milch enthaltenen Mineralstoffe Kalzium und Phosphor sind für den Aufbau und Erhalt von Knochen und Zähnen unentbehrlich. Auch bei der Versorgung des Körpers mit Eisen, Jod, Natrium, Magnesium und Zink spielt Milch eine wichtige Rolle. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Frankfurt, betont insbesondere die Bedeutung von Kalzium: Die Versorgung der Bundesbürger mit diesem Mineralstoff sei nicht zufriedenstellend. Kinder benötigen 0,8 Gramm Kalzium pro Tag, Jugendliche 1,2 Gramm und Erwachsene 1 Gramm (DGE-Empfehlung). Ein Liter Vollmilch enthält 1,2 Gramm Kalzium (=0,12%), deckt also in jedem Fall den Tagesbedarf.

So kommt der Milchpreis im Laden zustande

55 Cent zahlten Verbraucher im Sommer 2015 für einen Liter Vollmilch. Nur knapp 23 Cent je Liter blieben dabei nach Abzug aller anderen Kostenbestandteile für den Milchbauern noch übrig. Aus welchen Bestandteilen sich der Milchpreis an der Ladentheke zusammensetzt hat das Institut für Ernährungswirtschaft in Kiel vor kurzem zusammengefasst.

  • Preis Landwirt ab Hof (3,5 % Fett) 42%
  • Transport zur Molkerei 2%
  • Produktionskosten der Molkerei 14%
  • Verwaltungskosten und Verdienst der Molkerei 1%
  • Kartonverpackung inkl. Umverpackung 16%
  • Lagerhaltung und Logistik 4%
  • Kosten Grüner Punkt 3%
  • Kosten und Verdienst des Lebensmitteleinzelhandels 11%
  • Mehrwertsteuer (7 Prozent) 7%