icon-tiereRinder

Der Melkstand

Der Melkstand

Fester Bestandteil jedes Bauernhofes, der Milchkühe hat, ist der so genannte Melkstand. Hier werden die Kühe in Gruppen gemolken. Vor dem Melken kontrolliert der Landwirt, ob die Kuh und ihr Euter gesund sind.

Der Fischgrätenmelkstand ist die verbreiteste Melkstandform. Die Kühe betreten den Melkstand und drehen sich in eine 50 Grand Position mit ihrem Euter und den Hinterbeinen so zur Melkgrube, dass der Melker problemlos das Melkzeug durch die Hinterbeine an das Euter ansetzten kann. Hier auf den Bilder sieht man einen Doppel 8er, dass heisst hier können 16 Kühe auf einmal hygenisch sauber gemolken werden.

Danach wird die Milch direkt in einen großen Tank gepumpt, wo sie sofort auf 4 Grad herunter gekühlt wird.
Alle 2 Tage kommt ein großer Milch-LKW, der die große Milchmenge einsammelt und zur Molkerei fährt.

Bildergalerie bitte KLICKEN